Kirche Marienhafe
Die Marienkirche in Marienhafe beherbergt ein Kleinod norddeutscher Orgelbauerkunst. Das guterhaltene Instrument des Orgelbaumeisters Georg von Holy wurde im Jahr 2013 300 Jahre alt! Gerhard von Holy ist einer der bedeutendsten Schüler des weltbekannten Orgelbaumeisters Arp Schnitger. Von Holy sind nur zwei Instrumente erhalten: Dornum (ebenfalls im Kirchenkreis Norden)  und Marienhafe beherbergen diese Kostbarkeiten. Die Marienhafer Orgel genießt unter den historisch interessierten Organisten der Welt unter anderem deshalb einen besonderen Ruf, weil Holy die Flötenstimmen mit besonderer Meisterschaft intoniert hat, sie sind zum sehr großen Teil im Original erhalten!
Die Orgel ist gemäßigt mitteltönig gestimmt, das Hauptwerk hat 12, das Rückpositiv 8 Register, das Pedal ist angehängt.
Die Pfeifen sind weitgehend aus Blei gefertigt, deshalb ist die Marienhafer Holy-Orgel eines der Instrumente, deren Pfeifen vom sogenannten Bleifraß bedroht sind. Bei einer Orgelrestaurierung im Jahre 2010 mussten 160 Pfeifenfüße erneuert werden, der klanglich relevante Teil konnte von der Orgelbauwerkstatt Ahrend (Leer) in fast allen Fällen gerettet werden.
 http://www.sprengel-ostfriesland.de/archiv/2012/index.php?img=43


Psalm 150, das große Halleluja!, verziert als Schriftband unsere Orgel


 Halleluja! Lobet Gott in seinem Heiligtum, lobet ihn in der Feste seiner Macht!
Lobet ihn für seine Taten, lobet ihn in seiner großen Herrlichkeit!
 Lobet ihn mit Posaunen, lobet ihn mit Psalter und Harfen!
 Lobet ihn mit Pauken und Reigen, lobet ihn mit Saiten und Pfeifen!
 Lobet ihn mit hellen Zimbeln, lobet ihn mit klingenden Zimbeln!
 Alles, was Odem hat, lobe den HERRN! Halleluja!